ElKi Turnen

Wenn sich von September bis April am Samstagmorgen wilde Tiere, Trapezkünstler, Zauberer oder Jongleure in der Turnhalle tummeln, ist nicht ein Zirkus in Melchnau stationiert, dann ist ELKI-Zeit.

Für die Eltern bedeutet das:  jeden Samstagmorgen in der Frühe (9.15 Uhr) Schwerstarbeit. Nun gilt es, Geräteraum ausräumen, die Geräte gemäss Plan in der Turnhalle so aufstellen, dass immer neue Fantasiewelten entstehen. Es werden Reisen zu den Eskimos, auf fremde Planeten oder in den Dschungel gemacht. Besuche bei den Piraten, im Zwergenland, im Hallenbad, im Feuerwehrmagazin oder beim Hippigspänstli auf dem Gespensterschloss, gehören ebenfalls zum Programm.

Über hohe Brücken klettern, in tiefe Graben springen oder auf weichen Matten landen, lässt die Kinder und oft auch die Eltern, ihre Grenzen testen und nicht selten sogar überwinden. Aus Zeitungen werden Schneebälle, Regenhüte oder sogar Schneesterne, Briefpost und Päckli werden verführt, es wird, gehüpft, getanzt, gelacht und immer wieder vergeht die Zeit viel zu schnell.

Einmal dem Götti, Gotti, Grosi oder Grosvati in der Turnhalle zeigen was man alles gelernt hat, oder im Winter auf dem Pausenplatz turnen sowie das Abschlussbräteln im Mai sind weitere Höhepunkte in unserem Elki-Jahr. Es ist viel los bei uns im Elkiturnen

Eltern mit ihren Kindern im Alter zwischen 2 und 5 Jahren sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!

Unsere Disziplinen

  • Besuche in aller Welt
  • Fantasieren
  • Ballspiele
  • Spiel und Spass
  • Körpergefühl lernen
  • Viel viel Lachen

Trainingszeiten

Samstag: 09.15  – 10.30 Uhr
(immer ab 1.September)

Anita Hasler

Impressionen

Start typing and press Enter to search